Call of Duty: Black Ops 3

Call of Duty: Black Ops 3 ist längst erschienen, die Fans toben sich bereits seit Wochen auf den Multiplayer-Servern aus. Zwar bietet auch der aktuelle Teil der Shooter-Reihe wieder jede Menge Inhalte, aber irgendwann werden die alten Maps ja doch etwas langweilig. Aber keine Bange, Treyarch arbeitet natürlich schon an neuen Karten. Mittlerweile hat das Entwicklerstudio bestätigt, dass der erste DLC namens „Awakening“ im Januar 2016 erscheinen wird – jedoch nicht für alle Plattformen. Im ersten Monat des neuen Jahres gibt es nur für PS4-Spieler die frischen Maps. Erst vier Wochen später folgt die Erweiterung dann auch für die Xbox One und den PC. Besitzer der Xbox-360- oder PS3-Fassung gehen leider komplett leer aus- wie schon bei der Einzelspielerkampagne des Hauptspiels, die den Versionen für die alten Konsolen komplett fehlt. 

Wenn ihr den Season Pass für Call of Duty: Black Ops 3 gekauft habt, erhaltet ihr den „Awakening“-DLC kostenlos, sobald er erscheint. Das Paket umfasst dann vier neue Multiplayer-Karten namens „Skyjacked“, „Rise“, „Splash“ und „Gauntlet“. Abgerundet wird die Erweiterung durch ein zusätzliches Kapitel für den Zombie-Modus. Der Einzelpreis für den DLC dürfte erfahrungsgemäß bei knapp 15 Euro liegen.



Zurück